Curry-Geschnetzeltes mit Reis

Zutaten für 3-4 Portionen

  • 500g Putengeschnetzeltes (oder Putenschnitzel)
  • 500g Reis (z.B. Basmati & Wildreis)
  • 2 Zwiebeln
  • 1 kleines Stück Ingwer
  • 2EL Mehl
  • 2EL Tomatenmark
  • 500ml Hühnerbrühe
  • 150g Crème fraîche
  • 100g Joghurt
  • 1-2Tl Currypaste
  • 1 kl. Dose Ananas
  • Butter zum Anbraten
  • Salz, Pfeffer und Currypulver

Zubereitung

Das Putenfleisch waschen, mit Küchenrolle abtupfen und falls noch nicht geschehen, in ca. 2 cm² große Würfel schneiden. Den Ingwer klein schneiden, die Zwiebeln würfeln und die Hühnerbrühe in heißem Wasser auflösen.

Der Reis wird nach Anleitung auf der Packung zubereitet, währenddessen kann das Curry gekocht werden:
Dazu bei hoher Hitze das Fleisch kurz in Butter anbraten, dann die Zwiebeln und den Ingwer hinzugeben. Wenn die Zwiebeln glasig sind, Mehl, Tomatenmark und Currypulver hinzugeben und noch kurz mitbraten. Dann mit Hühnerbrühe ablöschen und Joghurt und Crème fraîche hinzugeben. Das ganze etwas 10 Minuten auf kleiner Stufe köcheln lassen und dann mit Pfeffer, Salz und Currypaste abschmecken. Zum Schluss noch die Ananas-Stücke hinzugeben.

Vegetarische Version

Die Vegetarier unter uns können einfach das Putengeschnetzelte durch ca. 4 große Karotten ersetzen – diese werden der Länge nach geviertelt und dann in etwa 4cm lange Stücke geschnitten. Statt Hühnerbrühe verwenden wir einfach Gemüsebrühe.

Schreibe einen Kommentar


The maximum upload file size: 5 MB.
You can upload: image, audio, video.
Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded.